appgo2

 

Lokaler MapWare

Information in English.

Kurz gesagt: Mit unserer Software können Sie mit Ihren eigenen Daten und Inhalte eine „Single Page Application“ im Browser realisieren – eine Art eigenes Google Maps umsetzen. Der Clou ist, dass mit unserer „Middleware“ nicht nur Ortsdatenbanken, sondern auch Veranstaltungskalender und Lokalnachrichten gleichzeitig eingebunden werden können. Bauen Sie einen eigenen Location-based Service auf.

In unserem Portfolio finden Sie eine Reihe von Beispielen, wie unser System eingesetzt wird: Z.B. für Lokalzeitungen und Bildungsprojekte.

Lokaler MapWare richtet sich an die unterschiedlichsten Institutionen und Initiativen: Viele davon sitzen auf Mengen an wertvollen Daten mit Ortsbezug, deren Potential oft nicht ausgespielt wird. Wir wollen helfen, das zu ändern. Das System kann bestehende Datenbanken, Tabellen und Schnittstellen (API) lesen und findet automatisiert in Texten Orte und Straßen. So entsteht ein eigenständiges Angebot, das durch die embed-Funktion im Verbund mit bestehenden klassischen CMS laufen kann. Als „whitelabel“-Lösung kann es an die eigene CI angepasst werden.

Unser Mantra ist: Die Karte gehört in den Mittelpunkt

Durch das für Touch optimierte intuitive Interface der Lokaler MapWare können sich Nutzer verschiedene Informationsklassen gleichzeitig anzeigen lassen. Das System läuft im Browser des PCs, Tablets und Smartphones (responsive design); es bringt eine Suchfunktion und eine Social-Media-Integration mit: Einträge lassen sich als Favoriten sammeln und die Sammlung mit anderen teilen. Die Empfänger gelangen dann – egal auf welcher Art Gerät sie unterwegs sind – über den geteilten Link im Browser auf die Kartenanwendung und sehen dort dann die Favoriten des Absenders.

Lokaler MapWare setzt auf das freie Kartenmaterial von OpenStreetMap, kann aber auch Bing oder Google Maps verwenden.

Die Redaktion im Blick

Einige in unserem Entwicklerteam haben als Journalisten gearbeitet und kennen den Alltag in Redaktionen. Deswegen ist es uns ein Anliegen, dass nicht nur die Besucher einfach und komfortabel mit Lokaler MapWare interagieren können: Auch die alltägliche Redaktionsarbeit soll sich schlüssig handhaben lassen. Zentrale Alltagsaufgabe können direkt auf der Karte (Frontend) erledigt werden: Im Editormodus kann der Standort eines Eintrags direkt auf der Karte verschoben und Inhalte korrigiert werden. Ebenfalls lassen sich neue Einträge anlegen, Bilder hochladen sowie Audiodateien und Videos einbinden – ohne Wechsel in die Redaktionsverwaltung (Backend). Diese Funktionalität macht es möglich, Lokaler MapWare als Crowdsourcing-Lösungen einzusetzen: Sei es als kartenbasiertes Kleinanzeigen-Magazin oder für das Anliegenmanagment einer Gemeinde.

Spezifikation

Plattform: Single Page Application im Browser von Tablet, PC, Smartphone; HTML5, Javascript, Internet Explorer ab Version 10

Whitelabel: URL, Logo, Farben, Icons, Schrift anpassbar

Kartenmaterial: OpenStreetMap basiert, anpassbar (Bing/Google Maps etc. möglich)

Embed: mit reduzierter Funktionalität kann ein Kartenausschnitt in einen bestehenden Webauftritt eingebettet werden (iFrame); z.B. mit der Anzeige aller Schulen

Dateninhalte: Text, Bild, Video, Audio, Einbindung von Buchungsmaschinen etc.

Datentypen: Orte, Termine, News (Assistenz Geolokalisierung von Texten)

Datenformate: regelmäßiges automatisiertes Einlesen (auch in „Echtzeit“) von CSV (via Google Docs oder per Upload), RSS, XML, JSON

Suche: Integriert, Volltext

Social Media: User können ihre Favoriten-/Merkliste per URL über Twitter, Facebook usw. teilen – der Empfänger kommt mit dem Link auf die Karte, die dann die Favoriten zeigt (z.B. bestimmte Kinotermine)

User Feedback: Verwaltung integriert

Redaktion: Direktes arbeiten auf der Karte im Frontend

Crowdsouring: User-generated Content durch Editor auf der Karte möglich

Werbungssyteme: Einbindung von Google AdSense, Banner- und Affiliate-System möglich; Werbung direkt auf der Karte

SEO: Indexierung durch Suchmaschinen

Kosten

Sie erweben von uns eine Lizenz der Lokaler MapWare. Die Kosten dafür enthalten kommende Updates. Ihre Karteninstanz läuft auf unseren Servern (SaaS); für Hosting, Kartenmaterial und Support fallen monatliche Kosten an. Die Höhe der  Lizenzgebühren und Kosten hängt von Projektumfang, Reichweite, Einrichtungsaufwand und den gewünschten Funktionalitäten ab. Für low profit/non-profit Vorhaben gibt es gesonderte Tarife. Die Rechte an den von Ihnen eingebrachten Daten bleiben komplett bei Ihnen.

Wollen Sie mehr erfahren? Bitte treten Sie mit uns in Kontakt.